Informationen über die Hunderasse Chinesischer Schopfhund
Startseite


Chinesischer Schopfhund

Aussehen

Der chinesische Schopfhund erreicht eine Widerristhöhe von 23 bis 33 cm, gehört damit zu den eher kleinen Hunderassen. Sein Gewicht liegt durchschnittlich bei 2 bis 5 kg.

Zwei Varianten gibt es vom Chinesischen Schopfhund: Eine mit seidiger Haarstruktur, die ein langes schleierartiges Deckfell und Unterwolle besitzt, ist die eine Variante, der so genannte Powder Puff.

Die andere hat lediglich Haare auf dem Kopf, an den Ohren, der Rute und den Pfoten. Diese Nackthundvariante nennt sich Hairless. Weich warm und glatt fühlt sich seine nackte Haut an. Die Schopfhunde mit Fell haben eine höhere Körpertemperatur als die Nackthunde.

Etwas dunklere Haut wird bevorzugt, obwohl alle Farben und Farbkombinationen erlaubt sind. Im Frühjahr nimmt die Pigmentierung der Haut zu und im Winter wieder ab. Die Stehorhren sind mit großen Harfransen bewachsen. In Bewegung wird die Rute hoch getragen. Die Augen sind weit auseinander und dunkel und der Rücken ist gerade.

Vereinzelt fehlen Zähne bei einigen Vertretern dieser Rasse. Bei der Zucht wird schon seit einigen Jahren von Nackthunden auf ein vollzahniges und gesundes Gebiss geachtet. Bei den Hairless ist dies selbst keine Seltenheit mehr.

Der Chnesische Schopfhund ist von der FCI offiziell als Rasse amnerkannt (FCI: Nr. 288, Gr. 9, Sek. 4)

Werbung

(c) 2008 by Chinesischer-Schopfhund.info Hinweise Impressum